Automatische Zahlungserinnerung per Mail

Inhaltsverzeichnis

Funktion

Verschicken Sie automatische Zahlungserinnerungen und Mahnungen per Mail. Wählen Sie aus einer Vielzahl an Filtern um die Bedingungen zum Versand genau Ihren Wünschen anzupassen. Hängen Sie der Mail auf Wunsch verschiedene Dokumenten an oder ändern Sie den Zahlungsstatus.

Konfiguration

Konfiguration

Kopie an den Shopbetreiber:

Wenn aktiv wird eine Kopie jeder Mail an den Shopbetreiber geschickt.

Nach der Bestandskorrektur werden die Bestellpositionen auf 0 gesetzt:

Wenn die Aktion “Bestand wieder korrigieren” durchgeführt wird, wird die Bestellpositionen anschließend auf Anzahl 0 und Preis 0€ gesetzt. Diese Option sollte genutzt werden wenn Sie Pickware verwenden, da die Stornierung hier genau so durchgeführt wird.

Dokumentenname

Hier können Sie die Namen für die Versandten Dokumente anpassen. Variablen die Sie verwenden können sind:

  • {ordernumber} = Bestellnummer
  • {document} = Dokumentenname
  • {docID} = Dokument id

Achten Sie dringend darauf Variablen zu verwenden damit die Dokumente nicht den gleichen Namen haben und sich damit überschreiben.

Backend Modul

Öfnnen Sie das Zahlungserinnerungsmodul unter Eintstellungen -> Zahlungserinnerungseinstellungen. Dort können Sie beliebig viele Bedingungen anlegen. Dort können Sie Bedingungen hinzufügen, kopieren oder löschen.

Backend Modul

Bedingungsdetailseite

Auf der Bedingungsdetailseite können Sie verschiedene Regeln als Filter definieren die erfüllt sein müssen damit die Bedingung ausgeführt wird. Alle Regeln sind mit einer Und-Bedingung verknüpft, es müssen also alle Bedingungen zutreffen. Sind mehrere Werte innerhalb einer Regel angegeben, so sind diese mit einer Oder-Bedingung verknüpft, von diesen muss also immer nur einer zutreffen.

Sind alle Bedinungen erfüllt werden die angegebenen Aktionen ausgeführt.

Sie sollten unbedingt darauf achten entweder einen Status zu ändern oder eine Abfrage auf einen genauen Tag einzubauen, da es sonst passieren kann, dass Aktionen mehrmals ausgeführt werden.

Bedingungsdetailseite

Regeln

Zahlungsstatus IST

trifft zu, wenn der Zahlungsstatus der Bestellung zu den ausgewählten Zahlungsstati gehört.

Bestellstatus IST

trifft zu, wenn der Bestellstatus der Bestellung zu den ausgewählten Bestellstatus gehört.

Vergangene Tage nach Besellung IST

trifft zu, wenn die Bestellung vor genau der angegebenen Anzahl an Tagen aufgegeben wurde.

Zahlungsart IST

trifft zu, wenn die Zahlungsart der Bestellung zu den ausgewählten Zahlungsarten gehört.

Subshop IST

trifft zu, wenn die Bestellung in einem der ausgewählten Subshops aufgegeben wurde.

Kundengruppe IST

trifft zu, wenn der Kunde zu einer der ausgewählten Kundengruppen gehört.

Zahlungsstatus gestzt seit mindestens … Tagen

trifft zu, wenn der Zahlungsstatus mindestens seit der Anzahl der angegebenen Tage gesetzt ist.

Bestellstatus gestzt seit mindestens … Tagen

trifft zu, wenn der Bestellstatus mindestens seit der Anzahl der angegebenen Tage gesetzt ist.

Zahlungsstatus gestzt seit genau … Tagen

trifft zu, wenn der Zahlungsstatus genau seit der Anzahl der angegebenen Tage gesetzt ist.

Bestellstatus gestzt seit genau … Tagen

trifft zu, wenn der Bestellstatus genau seit der Anzahl der angegebenen Tage gesetzt ist.

Kundennummer IST

trifft zu, wenn die Kundenummer der angegebenen entspricht.

Aktionen

Zahlungsstatus ändern auf

Der Zahlungsstatus der Bestellung wird auf den angegebenen geändert.

Bestellstatus ändern auf

Der Bestellstatus der Bestellung wird auf den angegebenen geändert.

Stornorechnung erstellen

Eine Stornorechnung wird erstellt.

Email versenden mit Template

Hier kann das Email Template festgelegt werden. Nur mit dieser Option werden noch keine Mails verschickt. Dafür wird zusätzlich eine oder Mehrere der folgenden Aktionen benötigt:

  • Mail an Kunden senden
  • An Mail Adresse senden

Bestand wieder korrigieren

Für alle Artikel in der Bestellung wird der Bestand wieder zurückgebucht. Diese Aktion ist für die stornierung gedacht.

Dokument als Mail Anhang senden

Hier können Sie einen Dokumenttyp auswählen, um das entsprechende Dokument an die erzeugte Mail anzuhängen.

Mail an Kunden senden

Die Mail wird an den Kunden geschickt.

An Mail Adresse senden:

Die Mail wird an die angegebene Email Adresse geschickt.

Dokumente generieren wenn nicht vorhanden

Wenn ein Dokument angehangen werden soll welches noch nicht existiert, wird es generiert.

Dokument Generierung Rechnungsnummer füllen anhand vorhandener Rechnung

Ist diese Aktion ausgewählt, wird die bid im Dokument anhand der Rechnung gefüllt.

Mailvorlage

Bei der Installation wird automatisch eine Mailvorlage angelegt, Sie können aber genauso gut vorhandene Vorlagen verwenden oder neue anlegen. Die Variablen am rechten Bildschirmrand werden erst angezeigt nachdem die Mail mindestens einmal verschickt wurde. Diese weichen teilweise von denen in den Standard Mails ab. Wenn Sie also eine Standardmail auch im Plugin nutzen möchten empfiehlt es sich diese zu kopieren und in der Kopie die Variablen für das Plugin anzupassen.

Mailvorlage

Cronjob

Die Bedingungen werden durch einen Cronjob angestoßen. In den Grundeinstellungen können Sie diesen konfigurieren. Nach der installation sollte es wie hier im Screenshot aussehen, dann müssen Sie nichts mehr anpassen. Wichtig ist, dass der Cronjob aktiv und das Intervall auf einen Tag gestellt ist.

Cronjob

Außerdem muss ein Cronjob auf Ihrem Server eingerichtet sein, eine Anleitung dazu gibt es hier.

FAQ